Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene Auszeichnung: TOP Rehaklinik 2017 Neurologie

Aktion Saubere Hände

21.11.2016

Die BDH-Klinik Elzach war dabei

Die "Aktion Saubere Hände" ist eine bundesweite Kampagne mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit, die zum Ziel hat, zu einer verbesserten Händedesinfektion in deutschen Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen beizutragen. Denn viele Infektionen werden über die Hände weitergegeben und wären durch eine gute Händedesinfektion vermeidbar.

Ein voller Erfolg: Die Aktion "Saubere Hände" an der BDH-Klinik Elzach
Ein voller Erfolg: Die Aktion "Saubere Hände" an der BDH-Klinik Elzach

An der BDH-Klinik Elzach wurde kürzlich der erste Aktionstag "Saubere Hände" begangen, der ein voller Erfolg war. Die Mitarbeiter waren mit Begeisterung dabei und haben an allen Aktionen mit viel Freude teilgenommen. Verschiedenste Aktionen wurden angeboten: Überprüfung der Händedesinfektion mittels Blaulichtlampe, Handschuhe wurden mit Kindermalfarbe eingerieben um zu zeigen, dass Handschuhe zum Teil Löcher haben. Aus der Therapie wurde ein Kieselbad zur Verfügung gestellt, hier konnte die Sensibilität der Hände demonstriert werden, was für viele Mitarbeiter eine wohltuende Erfahrung war. Auf dem Plakat „Aktion Saubere Hände“ haben alle Teilnehmer der Aktion, insgesamt 103 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unterschrieben.
Für Angehörige und Patienten wurden Plakate und Informationsmaterialien bereitgestellt, in denen gezeigt wird, was wir als Klinik für sie tun. Höhepunkt unserer Aktion war ein Hygienequiz mit 10 Fragen, an dem sich 87 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligten und bei dem es attraktive Preise zu gewinnen gab.

Fazit: Der Aktionstag war ein voller Erfolg, Hygiene wird an der BDH-Klinik Elzach großgeschrieben.

Aktion Saubere Hände 1zoom
Saubere Hände 2zoom
Saubere Hände 3zoom
Saubere Hände 5zoom
Saubere Hände 7zoom
 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH ist die größte deutsche Fachorganisation auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Weiterhin bietet der BDH rechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an. Die stationäre neurologische Rehabilitation nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken. Dazu kommen das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das Neurologische Therapie- und Beratungszentrum Offenburg.

 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Elzach gGmbH • Am Tannwald 1–3 • 79215 Elzach • Tel. 0 76 82 / 8 01 - 0 • E-Mail schreiben