Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene Auszeichnung: TOP Rehaklinik 2017 Neurologie

45 Jahre an der BDH-Klinik

14.12.2016

Fast 350 Mitarbeiter auf der Klinik-Weihnachtsfeier

Viele Jahre hatte das Elzacher „Haus des Gastes“ ausgereicht, dieses Jahr musste der größte Arbeitgeber Elzachs umziehen: Die BDH-Klinik Elzach verlegte ihre Weihnachtsfeier in die Prechtäler Steinberghalle. Fast 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Ehemalige und Ehrenamtler aus dem Klinikbesuchskreis füllten auch diese Halle bis auf den letzten Platz, um das festliche Miteinander und das Catering der Firma Franz Winterhalter zu genießen.

Geschäftsführer Daniel Charlton begrüßt die Gäste der Weihnachtsfeierzoom
Geschäftsführer Daniel Charlton begrüßt die Gäste der Weihnachtsfeier

Geschäftsführer Daniel Charlton begrüßte die Gäste ebenso wie die Bundesvorsitzende Ilse Müller vom BDH Bundesverband Rehabilitation, dem Träger der traditionsreichen Klinik am Tannwald. Auch Bürgermeister Roland Tibi war gekommen und bekräftigte den Willen der Stadt, die Klinik auch bei ihrer weiteren Entwicklung so gut wie möglich zu unterstützen. Tibi nannte konkret die Schaffung von Wohnmöglichkeiten für Klinikmitarbeiter, den politisch artikulierten Willen, den Halbstundentakt in den Hauptverkehrszeiten bis Elzach auszudehnen und die verbesserte infrastrukturelle Anbindung der Klinik. Professor Claus Wallesch, der Ärztliche Direktor der Klinik, ließ kurz die Entwicklung der BDH-Klinik Elzach zum größten Standort der Neurologischen Frührehabilitation in Baden-Württemberg Revue passieren, bevor er auf die Zukunftsperspektiven der 1961 gegründeten Klinik einging, die alsbald einen Neubau erfordern werden. Wie zuvor auch Daniel Charlton dankte er den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Klinik, deren Engagement und Begeisterung den Erfolg der BDH-Klinik erst möglich gemacht hätten. Das wurde augenfällig in der Ehrung der Jubilare. Hier konnten Ilse Müller und Daniel Charlton neben vielen anderen Frau Anni Joos aus dem Küchenteam der BDH-Klinik für 45-jährige Betriebszugehörigkeit ehren.

v.l.n.r.: Bundesvorsitzende Ilse Müller, Jubilarin Anni Joos und Klinik Geschäftsführer Daniel Charltonzoom
v.l.n.r.: Bundesvorsitzende Ilse Müller, Jubilarin Anni Joos und Klinik Geschäftsführer Daniel Charlton
Bis auf den letzten Platz besetzt: Die Steinberghalle in Elzach-Prechttalzoom
Bis auf den letzten Platz besetzt: Die Steinberghalle in Elzach-Prechttal
 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH ist die größte deutsche Fachorganisation auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Weiterhin bietet der BDH rechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an. Die stationäre neurologische Rehabilitation nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken. Dazu kommen das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das Neurologische Therapie- und Beratungszentrum Offenburg.

 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Elzach gGmbH • Am Tannwald 1–3 • 79215 Elzach • Tel. 0 76 82 / 8 01 - 0 • E-Mail schreiben