Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene Auszeichnung: TOP Rehaklinik 2017 Neurologie

Rettungsfahrzeug eingeweiht

07.04.2017

BDH-Klinik Elzach seit 15 Jahren Partner des DRK

In der Rettungswache Elzach konnte das Deutsche Rote Kreuz, Träger des Rettungsdienstes für den gesamten Landkreis Emmendingen einen neuen Rettungswagen (RTW) im Wert von fast 100.000 Euro einweihen. An der feierlichen Weihe, die von Vikar Gompper von der Katholischen Kirche vorgenommen wurde, nahmen unter anderem Vertreter des DRK und der Feuerwehr, Bürgermeister Roland Tibi und der Ärztliche Direktor der BDH-Klinik Elzach, Professor Claus-W. Wallesch sowie Siegfried Buser, verantwortlich für den Notarztdienst von Seiten der BDH-Klinik Elzach, teil.
In seiner Ansprache skizzierte Peter Zimmermann, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins Emmendingen, die Organisation des Rettungsdienstes, die im Landkreis Emmendingen an 5 Standorten geleistet wird: in Elzach, Emmendingen, Endingen, Herbolzheim und Waldkirch.
Seit 2014 ist die BDH-Klinik Elzach, mit der das DRK seit 15 Jahren im Rettungsdienst kooperiert, Standort des zweiten vollständigen Notarztsystems im Rettungsbereich Emmendingen. 130 Quadratkilometer umfasst der Versorgungsbereich der Rettungswache Elzach: Elzach mit Prechtal und Oberprechtal, Yach und Katzenmoos sowie Biederbach und Winden. Die 12000 Menschen, die in diesem Bereich leben, können sich auf eine eingespielte Rettungskette verlassen.

Einweihung des neuen Rettungsfahrzeugszoom
Einweihung des neuen Rettungsfahrzeugs
 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH ist die größte deutsche Fachorganisation auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Weiterhin bietet der BDH rechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an. Die stationäre neurologische Rehabilitation nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken. Dazu kommen das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das Neurologische Therapie- und Beratungszentrum Offenburg.

 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH-Klinik Elzach gGmbH • Am Tannwald 1–3 • 79215 Elzach • Tel. 0 76 82 / 8 01 - 0 • E-Mail schreiben