Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene

Kreisverbände im Internet

14.07.2016

Fortbildung mit der Firma gotoMEDIA in Mönchengladbach

In der BDH-Regionalgeschäftsstelle Mönchengladbach des BDH Bundesverbandes Rehabilitation fand am 30.06.2016 eine weitere Schulungsmaßnahme WEB 2 Weblication im Internet statt. Zu dieser Veranstaltung waren  BDH-Kreisverbands-Vorstandsmitglieder, Kreisverbandskoordinatoren, sowie weitere Regionalbeauftragte aus der gesamten  Bundesrepublik angereist. Die weiteste Anreise kam aus München, gefolgt von Malente in Schleswig-Holstein. Alle Mitglieder waren von der Schulung begeistert und  mit Elan bei der Sache. Allerdings dauerte diese Schulung  fast 6 Stunden. Der Referent Stefan Neisemeier, Inhaber der Fa. gotoMEDIA, konnte allen Anwesenden eine Einführung in die Gestaltung der eigenen Website des jeweiligen Kreisverbandes vermitteln. 

Zum Schluss der Veranstaltung bedankte sich die BDH-Bundesvorsitzende Ilse Müller bei allen, von weit her angereisten Mitgliedern, für ihre Bereitschaft und Teilnahme an der Fortbildung, und wünschte  allen für ihre zukünftige Arbeit als Redakteure in ihren Kreisverbänden viel Erfolg und Spaß bei der Arbeit. Gegen 18,00 Uhr traten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Heimreise an.

Der Regionalbeauftragte Ralf Göhrke, der schon einige Fort-und Weiterbildungsmaßnahmen in der Regionalgeschäftsstelle Mönchengladbach organisiert und vorbereitet hat, erhielt von Herrn Stefan Neisemeier ein kleines Präsent als Dankeschön.                      

Schulung WEB 2 Weblication
Schulung WEB 2 Weblication

Referent: Stefan Neisemeier bei einem wichtigen Telefonat in Bezug auf die Schulung WEB 2 am 30.06.2016

 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH ist die größte deutsche Fachorganisation auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Weiterhin bietet der BDH rechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an. Die stationäre neurologische Rehabilitation nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken. Dazu kommen das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das Neurologische Therapie- und Beratungszentrum Offenburg.

 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH Bundesverband Rehabilitation • Lievelingsweg 125 • 53119 Bonn • Tel. 02 28 / 9 69 84 - 0 • E-Mail schreiben