Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene

Komplett-Sanierung des Reha-Zentrums abgeschlossen

Nach zwei Jahren Bauzeit und einer Investitionssumme von vier Millionen Euro erstrahlt der Reha-Trakt der BDH-Klinik Braunfels in neuem Glanz. Das fünfstöckige Gebäude entspricht jetzt den höchsten Anforderungen einer medizinischen Einrichtung. In einer Feierstunde zum offiziellen Abschluss, befand sich neben Vertretern aus der Politik, dem Gesundheitswesen und den beteiligten Baufirmen unter anderem auch die Vorsitzende des Bundesverbandes Rehabilitation, Ilse Müller. Herr Demel betonte in seiner Rede, dass durch diese Maßnahmen den jährlich rund 4000 Reha-Patienten erheblich mehr Komfort geboten werde. Die Zimmer konnten teilweise vergrößert werden, um somit besonders Patienten mit Rollstuhl mehr Bewegungsfreiheit zu gewähren. Zudem wurden neue Fenster eingesetzt und die Komplette Fassade energetisch saniert. Die Nasszellen wurden komplett erneuert und zusätzlich jedes Zimmer mit Medienschienen versehen. Allerdings wurden neben den Patientenzimmer, auch die Funktionsräume der Stationen saniert und mit modernster Technik ausgestattet. So ist es nun möglich, mit Hilfe einer Gegensprechanlage mit jedem Patienten in seinem Zimmer zu kommunizieren. In ihrer Rede lobte Ilse Müller die Arbeit, die in Braunfels geleistet wird, besonders wenn man beachte, dass sich die Klinik in 60 Jahren von einem Erholungsheim für Hirnverletzte mit sechs Betten zu einem modernen Klinikum entwickelt hat, welches hessenweit hohes Ansehen genießt.

Patientenzimmer werden gezeigt
 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH Bundesverband Rehabilitation • Lievelingsweg 125 • 53119 Bonn • Tel. 02 28 / 9 69 84 - 0 • E-Mail schreiben