Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene

Erstklassige Unterbringung

01.06.2011

Acht neue Räume auf "Hornisgrinde"

Die BDH-Klinik Elzach freut sich über die Fertigstellung eines weiteren wichtigen Sanierungsabschnittes. Zum 1. Juni konnten Geschäftsführer Bernd Fey und der Ärztliche Direktor der BDH-Klinik Elzach, Prof. Claus.-W. Wallesch, acht grundsanierte Einbettzimmer und zwei Therapieräume auf Station „Hornisgrinde“ in Betrieb nehmen. Sechs der acht Einbettzimmer bieten einen weiten Blick über das Elztal, der von den Balkonen aus besonders genossen werden kann. Die neuen Zimmer waren vom ersten Tag an belegt. „Mit unserem Sanierungskonzept übertragen wir die Unterbringungsqualität, die wir unseren Patienten im Neubau bieten, Schritt für Schritt auf die älteren Bauabschnitte unseres Hauses“ erklärte Fey.

Geschäftsführer Bernd Fey und Stationsleitung Olga Gudi freuen sich über die neuen Räume
Geschäftsführer Bernd Fey und Stationsleitung Olga Gudi freuen sich über die neuen Räume

Auch die Stationsleitung der Station Hornisgrinde, Frau Olga Gudi, zeigte sich von den neuen Räumen in der Elzacher Klinik begeistert. "Unsere Patienten werden sich sehr über diese hellen neuen Zimmer und den herrlichen Blick in das Tal freuen", so Frau Gudi.

Über die BDH-Klinik Elzach

Die BDH-Klinik Elzach ist seit 50 Jahren eine der ersten Adressen für die neurologische Rehabilitation. Die Klinik bietet ein kompetentes Rehabilitationsangebot für neurologische Krankheitsbilder aller Schweregrade ab dem jungen Erwachsenenalter sowie geriatrische Rehabilitation, Kuren und Kopfschmerzbehandlung und ist Kooperationspartner des Universitätsklinikums Freiburg. Wir garantieren eine individuell abgestimmte medizinische, therapeutische und pflegetherapeutische Behandlung auf dem neuesten Stand evidenzbasierter Rehabilitationsmedizin.

Wir behandeln 145 Rehabilitationspatienten (Phase C, D, Geriatrische Rehabilitation und Kur) und 52 Patienten im Bereich der Frührehabilitation (Phase B). Unsere Patientinnen und Patienten profitieren dadurch, da sie die Behandlungsphasen nach BAR (Bundesarbeitsgemeinschaft Rehabilitation) unter einem Dach erhalten können.

Dr. Thomas Urbach

Hell und freundlich: Die Patientenzimmerzoom
Hell und freundlich: Die Patientenzimmer
Großzügig und funktionell: Die Nasszellenzoom
Großzügig und funktionell: Die Nasszellen
 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH Bundesverband Rehabilitation • Lievelingsweg 125 • 53119 Bonn • Tel. 02 28 / 9 69 84 - 0 • E-Mail schreiben