Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene

Adrian Burger stiftet Kruzifix

Die Klinikkapelle der BDH-Klinik Elzach hat nunmehr den letzten Teil ihrer Ausstattung erhalten. Adrian Burger, weit über die Grenzen seiner Heimatstadt Elzach bekannter Holzbildhauer, stiftete ein von ihm selbst ausgeführtes Kruzifix, das im Altarraum seinen Ort findet. Der Künstler übergab das Werk an Eberhardt Hirschbolz, Vorsitzender des Fördervereins, Initiator und spiritus rector der Klinikkapelle, Siegfried Hug, Geschäftsführer Daniel Charlton und Seelsorger Ekkehart Bechinger .

v.l.n.r: Siegfried Hug, Eberhardt Hirschbolz, Daniel Charlton, Adrian Burger, Ekkehart Bechingerzoom

Bereits bei der Konzeption der Kapelle war ein Kruzifix geplant. Mit der Stiftung von Adrian Burger erhält die Klinikkapelle nunmehr einen überaus beeindruckenden Schmuck. Mit seiner minimalistischen Ausführung, in der die Körperform Christi selbst die Kreuzform bildet, wird der österliche Gedanke des triumphierenden, auferstandenen Christus hervorgehoben. Die Durchlässigkeit der schlichten Komposition, die Begrenzung und Halt zugleich in sich birgt, verweist auf die zutiefst menschliche Dimension, im Bewusstsein der eigenen Beschränkungen, auch angesichts leidvoller Erfahrungen, sein Schicksal in die Hände Gottes legen zu können.

Die Klinikkapelle der BDH-Klinik Elzachzoom
 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH Bundesverband Rehabilitation • Lievelingsweg 125 • 53119 Bonn • Tel. 02 28 / 9 69 84 - 0 • E-Mail schreiben