Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene

Anästhesie in sicheren Händen: Narkose und Notfallmedizin hautnah

Kostenloser Informationsnachmittag

Die Informationsveranstaltung „Anästhesie in sicheren Händen: Narkose und Notfallmedizin hautnah“ mit Vorträgen zu den Themen „Narkose heute: Moderne Anästhesie“ und „Erste Hilfe: Neues aus der Laienreanimation“ findet am 16.10.2012 von 17:00 Uhr im Seminarraum der Einrichtung statt. Dr. med. Andreas Bertomeu, Leitender Oberarzt Intensivmedizin, beschäftigt sich in seinem Vortrag unter anderem mit den Themen: Wie sicher sind Narkosen heute? Welche modernen Verfahren gibt es? Wie bereitet man sich am besten auf eine bevorstehende Narkose vor. Im nachfolgenden Vortrag wird gezeigt, welche neuen Möglichkeiten es in der Laienreanimation gibt und wie damit Leben gerettet werden können. Interessierte können die Veranstaltung kostenfrei besuchen und anschließend Fragen an die Experten stellen. Die BDH-Klinik Hessisch Oldendorf GmbH veranstaltet gemeinsam mit dem Berufsverband Deutscher Anästhesisten e. V. und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e. V. den Informationsabend anlässlich des jährlich am 16. Oktober stattfindenden Weltanästhesie-Tages.

Kostenfreie Vortragsveranstaltung „Anästhesie in sicheren Händen:
Narkose und Notfallmedizin hautnah“

Dr. med. Andreas Bertomeu:
Narkose heute: Moderne Anästhesie
Erste Hilfe: Neues aus der Laienreanimation, einschließlich Benutzung der öffentlichen „Elektroschocker“ (autom. externe Defibrillatoren, AED)

Dienstag, 16.10.2012, 12:30 Uhr
und als Wiederholung um 17:00 Uhr

BDH-Klinik Hessisch Oldendorf
Seminarraum, Greitstr. 18-28,
31840 Hessisch Oldendorf



Kontakt für Rückfragen:

BDH-Klinik Hessisch Oldendorf
Tel: (05152) 781-0
Frau Riphaus (-231)
aerztl_dienst@bdh-klinik-hessisch-oldendorf.de

 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH Bundesverband Rehabilitation • Lievelingsweg 125 • 53119 Bonn • Tel. 02 28 / 9 69 84 - 0 • E-Mail schreiben