Direkt zum Inhalt Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene

MBR-Maßnahmeplätze frei

07.09.2011

BAR-Empfehlungen zur medizinisch-beruflichen Rehabilitation in der Neurologie veröffentlicht

Die BAR Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. hat nach mehrjähriger Arbeit die „Empfehlungen zur medizinisch-beruflichen Rehabilitation in der Neurologie“ in ihrer Schriftenreihe veröffentlicht. An der Konzipierung und Herausgabe der Empfehlungen waren die Spitzenverbände aller Leistungsträger beteiligt. Die Erarbeitung erfolgte unter der Federführung der BAR und der Beteiligung des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen(MDS) in enger Abstimmung mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der medizinisch-beruflichen Rehabilitationseinrichtungen (BAG mbR/Phase II) und weiteren ärztlichen Sachverständigen der Leistungserbringer.

Mit den BAR-Empfehlungen zur medizinisch-beruflichen Rehabilitation in der Neurologie steht jetzt ein Grundlagenpapier für die Reha-Phasen D und E zur
Verfügung, das Leistungsträgern und Leistungserbringern Orientierung gibt und damit eine hoch qualitative neurologische Rehabilitation in der Bundesrepublik Deutschland sicherstellt.

Gebäude der medizinisch-beruflichen Rehabilitation (MBR) der BDH-Klinik Vallendarzoom
Gebäude der medizinisch-beruflichen Rehabilitation (MBR) der BDH-Klinik Vallendar

Medizinisch-berufliches Reha-Angebot

Die Abteilung medizinisch-berufliche Rehabilitation (MBR) der BDH-Klinik Vallendar bietet neben Leistungen zur medizinischen Rehabilitation (§26 SGB IX) ein umfangreiches Spektrum von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (§ 33 SGB IX) für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen auf Grund von erworbenen oder angeborenen Schädigungen des zentralen Nervensystems. Hierbei stehen die Auswirkungen (Lernbehinderungen) dieser durch Verletzung, Erkrankungen oder frühkindliche Hirnschädigung hervorgerufenen Einschränkungen der Teilhabemöglichkeiten im Vordergrund.

Zur Abklärung, ob im konkreten Einzelfall eine medizinisch-berufliche Maßnahme in einer neurologischen Spezialeinrichtung notwendig und Erfolg versprechend ist, bieten wir ein maximal 5-tägiges Assessment zur Eignungsfeststellung an, das ganzjährig kurzfristig terminiert werden kann.

Freie Plätze

Wir bereiten auf berufliche Tätigkeiten vor (BvB) und führen ebenfalls im Rahmen von Ausbildungen zu anerkannten Abschlüssen.

Für den Beginntermin Sommer 2011 stehen noch einige Plätze im Ausbildungsbereich und im BvB-Bereich zur Verfügung.

Kurz- und mittelfristig sind darüber hinaus auch Plätze verfügbar in den Bereichen Arbeitserprobung (AP) und Eignungsabklärung (BF).

Kontaktaufnahme

Über die nachfolgenden Kontaktdaten können Sie uns jederzeit erreichen.

Kontakt zur Abteilung Medizinisch-berufliche Rehabilitation

  • Frau Blath / Frau Gerz
    0261-6405-223 (8–12 Uhr)
  • Herr Lehmler
    0261-6405-224 (8–16 Uhr)
  • Fax:
    0261-6405-296
  • Anschrift
    BDH-Klinik Vallendar
    Heerstraße 54a
    56179 Vallendar
  • mbr@bdh-klinik-vallendar.de

Diese Meldung als PDF

 
 
Direkt zum Seitenanfang Direkt zur ersten Navigationebene Direkt zur zweiten Navigationebene
 

BDH Bundesverband Rehabilitation • Lievelingsweg 125 • 53119 Bonn • Tel. 02 28 / 9 69 84 - 0 • E-Mail schreiben