Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Die Gesundheit unserer Patienten ist unser erstes Ziel.
Beinahe alle unsere Mitarbeiter sind deshalb bereits heute geimpft.

Wir wollen unsere Patienten schützen und bieten an:
- jeden Patienten zu impfen/zu boostern
- die Angehörigen der Patienten zu impfen/zu boostern
- die Angehörigen und engen Kontaktpersonen unserer Mitarbeiter zu impfen/zu boostern

Bitte wenden Sie sich deshalb an den zuständigen Stationsarzt oder direkt an unsere Stationssekretärin Frau Kury ( Durchwahl – 2255).

Pandemiebedingte Besuchsregelung ab 19.08.2022

Die CoronaVO für Krankenhäuser schreibt für alle Besuche die Testpflicht vor. Nur mit einem max. 24 h alten (möglichst tagesaktuellen!), digital lesbaren persönlichen Testzertifikat werden Personen eingelassen. Zur Sicherheit Ihrer Angehörigen und des Klinikbetriebs sollten die Tests möglichst in unserem qualitätsgeprüften klinikeigenen Testzentrum erfolgen.

Wir bieten jeweils Mo. bis Fr. von 13:00 bis 14:45 Uhr sowie Sa., So. und feiertags von 11:30 bis 14:20 Uhr kostenfreie Antigenschnelltests für symptomfreie Besucher an. Diese müssen aufgrund der begrenzten Testzeiten vorgebucht werden. Wenn kein Termin mehr frei ist, müssen Sie ein tagesaktuelles Testzertifikat einer externen Teststelle mitbringen.

Auch mit einem tagesaktuellen Test müssen Besucher seitens des Patienten oder Betreuers mit einer grundsätzlichen Besuchsberechtigung durch unsere Stationssekretariate hinterlegt werden. Dies ist für zwei feste Besucher möglich. Bei dringendem Bedarf können diese Personen auch in Absprache mit Patient und Sekretariat nach einigen Tagen gewechselt werden. Bitte nutzen Sie die Durchwahlnummern der Sekretariate, falls nicht bekannt, bitte die der Zentrale: 07682 / 801-0.

Bitte schützen Sie Ihre gefährdeten Angehörigen und das Klinikpersonal durch strikte Beachtung der Regeln. Zum Schutz müssen wir Missachtungen unserer Klinikregeln leider durch Besuchsverbote ahnden.

Hier geht es zur Terminanmeldung für Besucher, die vor Ort bei uns einen Test zu den Betriebszeiten des Testzentrums werktags von 13:00 h bis 14:45 h und Sa, So, Fei. von 11:30 h bis 14:20 h noch durchführen lassen müssen. Folgende Leistungen sind möglich:

  • Patientenbesuch mit vorheriger Durchführung eines Antigen-Schnelltests vor Ort.
  • Bürgertest nach § 4a TestV: kostenfrei bei Vorliegen der gesetzlichen Ausnahmetatbestände, vergünstigter Test für 3 € bei Nachweis des entsprechenden Anspruchs oder Vollpreis von 10 € ohne Vorliegen von Ausnahmetatbeständen oder Vergünstigungsansprüchen. Nachweis bzw. entsprechende Erklärungen vor Ort.


Besuchsregelung für die BDH-Klinik Elzach gültig ab 19.08.2022

1. Grundsätzliche Regelung: Jeder Patient kann grundsätzlich mehrmals pro Woche Besuch von max. 2 Personen gleichzeitig bekommen. Diese Personen müssen als möglichst dauerhaft benannte Personen bei uns hinterlegt sein. Die Hinterlegung erfolgt bei Aufnahme über die Stationssekretariate.


Jeder Besucher muss aktuell und zertifiziert negativ getestet sein!
Einlass mit digital lesbarem Nachweis.
Der negative Testnachweis darf nur max. 24 h alt sein (bei PCR 48 h).
Dies ist eine gesetzliche Vorschrift der CoronaVO für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtung BaWü.


Besondere Sachverhalte wie z. B. eine akute Infektion oder eine besondere medizinische Situation des Patienten, können ggf. einen Besuch verhindern. Diese Klärung erfolgt bei der Aufnahme und ggf. über die zuständige Station.


Nur auf diese Weise können wir unserer Verpflichtung, unsere extrem gefährdeten Patienten und die uneingeschränkte Versorgungsbereitschaft der Klinik zu schützen und dennoch die Besuchsmöglichkeiten zu erweitern, gerecht werden.
Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass weiterhin eine Steuerung der Besuche und negative Antigen-Schnelltests notwendig sind. Unbegrenzte Besucherzahlen, unbegrenzte Testmöglichkeiten und jederzeitige Besuche sind auf Grundlage des Hygienekonzepts der Klinikleitung und aufgrund unserer besonders vulnerablen Patientengruppe sowie aus infektiologischer Sicht zu riskant und deshalb leider nicht möglich.


2. Zeiten für einen Zugang für getestete Besucher der Klinik sind werktags von 10 bis 18:30 Uhr an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10:30 bis 15:30 Uhr beschränkt. Der Besuch sollte möglichst nach max. 2 Stunden beendet sein. Vor der Besuchszeit und außerhalb der genannten Zeiten können wir leider keinen Zugang zu den Patienten gewähren. Telefonische Anmeldungen bitte nur in Ausnahmefällen.

3. Die Besucher müssen sich (1) zunächst an der Rezeption beim Betreten der Klinik melden. Soweit diese einen Testtermin bei uns nach voriger online-Anmeldung in Anspruch nehmen, können diese auch direkt in das Testzentrum gehen. Nach der (2) Testung vor Ort oder (3) Vorlage des zeitlich noch gültigen digital lesbaren Testnachweises ist (4) eine Meldung am Stationsstützpunkt anhand des Besucherscheines notwendig. Kein direktes Betreten der Patientenzimmer!

Es ist durchgehend eine FFP2-Maske zu tragen (auch im Patientenzimmer) und jeweils 1,5 m Ab-stand halten, auch in einer möglichen Warteschlange. Der tagesaktuelle Besucherausweis ist immer zur Kontrolle bereitzuhalten.
Vor einem Besuch muss ein Test in einer externen Teststelle oder - bei noch verfügbaren Terminen- in unserem Testzentrum ein Schnelltest absolviert werden. Verstöße gegen diese Zugangsregeln, z. B. durch Betreten der Klinik auf anderen Wegen als dem Haupteingang oder Aufenthalt ohne Maske oder ohne Test können mit einem unmittelbaren Hausverbot seitens der BDH-Mitarbeiter vor Ort geahndet werden.

4. Die Klinik muss auch weiterhin die Anzahl der Besuche zum Schutz seiner vulnerablen Patientengruppen und der gesetzliche vorgeschriebenen Abläufe begrenzen. Die Anzahl wird dadurch beschränkt, dass pro Patient in Absprache zwischen Patient/Betreuer und den Stationssekretariaten nur zwei Besuchspersonen fest und schriftlich hinterlegt werden können, die jedoch nach einigen Tagen bei dringendem Bedarf gewechselt werden können. Ausnahmen können nur in wenigen Einzelfällen von den Oberärzten oder dem diensthabenden Arzt zugelassen werden. Die Klinik kann auch nur begrenzte Testkapazitäten vorhalten.

5. Besucher/innen werden nur unter folgenden alle zusammen einzuhaltenden
Bedingungen a. bis e. eingelassen:


a. vorherige Hinterlegung als Besucher durch die Stationssekretariate und Ankunft zum zuvor
online vereinbarten COVID-19- Antigen-Schnelltest-Termin

Ausnahme vom Test vor Ort: Vorliegen eines max. 24h alten externen Test-Zertifikats.


b. fieberfrei- und vollständig symptomfrei (gilt auch für Geimpfte und Genesene):
keine Gliederschmerzen, Husten, Halsweh, Schnupfen oder Geschmacksverlust.


c. in jedem Fall nach Vorlage eines max. 24 h alten,  negativen Schnelltest (bei PCR 48 h)


Werktags von 13 bis 15 h und Sa., So. und Fei. Von 11:30 bis 14:30 h werden den speziell dafür an-gemeldeten Besuchern kostenfreie Schnelltests in dem klinikeigenen Testzentrum (am Hautein-gang/Foyer), Erdgeschoss angeboten. Die Kapazitäten sind begrenzt, deshalb werden auch professionelle externe digitale negative Testergebnisse akzeptiert, die möglichst vom aktuellen Tag stammen; max. 24 h alt.
Eine Wartezeit vor und auch nach dem Test in der Klinik bis zum Testergebnis von 15-30 min. ist zu beachten.


e. vollständig ausgefüllter und unterschriebener Fragebogen (freiwillige Erfassung)
nach den Vorgaben des Hygienekonzepts

6. Jede/r Besucher/in, auch jede/r Geimpfte und Getestete ist verpflichtet, im Klinikgebäude und innerhalb der Zimmer und Einzelzimmer (mit Ausnahme der Cafeteria bzw. Terrasse beim Verzehr) eine FFP2- Maske über Mund und Nase zu tragen. Dies gilt auch auf dem Klinik-Außengelände soweit dauerhaft ein Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten wird. Eine Ausnahme stellt nur die Einnahme von Speisen oder Getränken im Außenbereich der Cafeteria dar. Ein Verstoß kann unmittelbar ein Hausverbot nach sich ziehen. Besuche von Kindern unter 12 Jahren sind aufgrund unserer Hausordnung aus Sicherheitsgründen in der Klinik grundsätzlich nicht erlaubt.
Besucher, die nach einem Besuch - egal aus welchem Grund - positiv getestet werden, sind angehalten, dies der Klinik für die Kontaktpersonennachverfolgung unverzüglich zu melden

7. Größere Ansammlungen auf dem Klinikgelände oder dem Parkplatz sind aus Gründen des Infektionsschutzes und zur Wahrung der Klinikruhe weder für Treffen mit Patient/innen noch durch Besucher oder andere Personen erlaubt und können Haus- sowie Platzverbote nach sich ziehen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und um Berücksichtigung bei Ihrer Besuchsplanung.

19.08.2022, Klinikleitung und Geschäftsführung der BDH-Klinik Elzach


Für Dich. Für Andere.
Mach Dein FSJ oder Bufdi bei uns in der BDH-Klinik Elzach!
 
 
Für Dich. Für Andere.
Mach Dein FSJ oder Bufdi bei uns in der BDH-Klinik Elzach!
1
Erfolg. Gemeinsam. Gestalten.
Willkommen im Team.
2
 
 

Willkommen in der BDH-Klinik Elzach

Die Nr.1: Größter Standort für die Neurologische Frührehabilitation in Baden-Württemberg

  • Warum zu uns

    Warum zu uns

    Die BDH-Klinik Elzach bietet ein umfassendes, hochqualifiziertes Angebot, das speziell auf die besonderen Gegebenheiten der neurologischen Rehabilitation, der neurologischen Frührehabilitation und der geriatrischen Rehabilitation abgestimmt ist.

  • Aufnahme

    Aufnahme

    Rehabilitation ist etwas, was Patienten zusteht. In der Tat gibt es ein Recht auf Rehabilitation.

  • Rehabilitation

    Rehabilitation

    Erfahrene Ärztinnen und Ärzte und qualifiziertes therapeutisches und pflegerisches Fachpersonal garantieren eine Behandlung auf hohem fachlichen Niveau.

  • Sie bei uns

    Sie bei uns

    Sie informieren sich auf unseren Seiten über unser Angebot. Unser Ziel ist es, Ihnen den Aufenthalt in der BDH-Klinik Elzach so erfolgreich und angenehm wie möglich zu gestalten. Während des Aufenthaltes bei uns stehen naturgemäß die Therapien mit dem Ziel einer möglichst umfassenden Teilhabe im Vordergrund - die vom Stationsarzt verordnet werden.

  • Kontakt

    Kontakt

    Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir stellen Ihnen gerne weiter Informationen zu unseren Produkten zur Verfügung.

Die Klinik stellt sich vor

Wir sind eine moderne freigemeinnützige Klinik für neurologische und geriatrische Rehabilitation und überregionales Zentrum für neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation mit einem überzeugenden medizinischen, therapeutischen und pflegetherapeutischen Angebot in der Trägerschaft des BDH.  Und wir sind ein Haus mit Tradition. Seit 60 Jahren zählen wir zu den ersten deutschen Adressen auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen für Patienten, Ärzte und Fachinteressierte. Lernen Sie unsere therapeutischen und diagnostischen Möglichkeiten selbst kennen, einen ersten Überblick erhalten Sie hier. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, verwenden Sie unser Kontaktformular. Die Ziele unserer Klinik entsprechen dem Status unserer Gemeinnützigkeit!

Ihre BDH-Klinik Elzach

 

Die BDH-Klinik Elzach für ...

BDH-Klinik Elzach aktuell

Informieren Sie sich über Neuigkeiten aus der Klinik Elzach

  • 28.09.2022  Auf gute Partnerschaft: Bildungskooperation mit Elzacher Schulzentrum

    Auf gute Partnerschaft: Bildungskooperation mit Elzacher Schulzentrum

    Um den Nachwuchs in der Gesundheitsbranche stärker zu fördern und den Schüler:innen Perspektiven für die Berufswahl aufzuzeigen, ist die BDH-Klinik Elzach eine Bildungskooperation mit dem Schulzentrum Oberes Elztal eingegangen.

    weiter
  • 21.09.2022  Sozialpolitiker Peter Weiß ist neuer BDH-Vorsitzender

    Sozialpolitiker Peter Weiß ist neuer BDH-Vorsitzender

    Nach 16 Jahren wechselt der Vorsitz im BDH Bundesverband Rehabilitation. Seit 2006 hatte die Mönchengladbacherin Ilse Müller als Bundesvorsitzende die Entwicklung unseres gemeinnützigen Klinikträgers und bundesweiten Sozialverbandes entscheidend geprägt. In Mönchengladbach übergab sie nach einem Festakt zum 100-jährigen Bestehen des Verbandes ...

    weiter
  • 25.08.2022  „Unglaublich viel Spaß!“ – Reha- und Bäder-Radtour macht Halt in Elzach

    „Unglaublich viel Spaß!“ – Reha- und Bäder-Radtour macht Halt in Elzach

    Hubert Seiter, ehemaliger Chef der Deutschen Rentenversicherung Baden Württemberg, hat vor vielen Jahren eine inklusive Radtour ins Leben gerufen, um auf die wichtige Rolle der Reha-Kliniken im Gesundheitswesen aufmerksam zu machen. Dieses Jahr macht die Tour auch an der BDH-Klinik Elzach Halt.

    weiter

BDH-Klinik Elzach gGmbH
Am Tannwald 1–3
79215 Elzach 
Telefon 0 76 82 / 80 10 

ImpressumDatenschutz

Top Rehaklinik 2017
Top Rehaklinik 2018
Rehaklinik 2019
Top Rehaklinik 2020
Rehaklinik 2021
 
 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, Google Tag Manager und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.