Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Sozialberatung des BDH Bundesverband Rehabilitation in Waldkirch

15.05.2019

Sozialberatung im Generationenbüro der Stadt Waldkirch bietet der BDH Bundesverband Rehabilitation an. Der BDH ist einer der ältesten Sozialverbände Deutschlands und kämpft seit 1920 für eine faire, an Gerechtigkeit und Teilhabe orientierte Sozialpolitik.

Sozialberatung im Generationenbüro der Stadt Waldkirch leistet der BDH jeden Donnerstag
Sozialberatung im Generationenbüro der Stadt Waldkirch leistet der BDH jeden Donnerstag

Der Verband ist Träger von gemeinnützigen Fachzentren für Rehabilitation in ganz Deutschland. Im Elztal betreibt der BDH die BDH-Klinik Elzach und die BDH-Klinik Waldkirch.

Der BDH-Kreisverband Freiburg hilft in Südbaden durch ehrenamtliche Beratung und professionelle juristische Vertretung seiner Mitglieder gegenüber den Behörden und vor den Sozialgerichten und fördert den Kontakt von Betroffenen untereinander.
Krankheit und Behinderung führen häufig dazu, dass „mit einem Schlag“ alles anders ist. Lebenspläne und die bisherigen sozialen Netzwerke verändern sich oft massiv, nicht nur die betroffenen Personen, sondern auch ihr soziales Umfeld sind häufig stark belastet. Fragen tauchen auf: Wie lange bekomme ich Krankengeld? Worauf habe ich Anspruch? Wird meine Versicherung zahlen? Wie geht es für mich und meine Familie weiter? Hier ist kompetente Beratung und Hilfe das Allerwichtigste. Die Beratung des BDH deckt den gesamten Bereich des Sozialrechts ab und reicht bis zur Vertretung vor den Sozialgerichten durch eigene Juristen.
Der BDH-Sozialreferent Jörg Berkefeld berät jeden Donnerstags von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Generationenbüro der Stadt Waldkirch im Rathaus-Innenhof, Marktplatz 1-5, 79183 Waldkirch. Terminvereinbarung unter 07681-209-1789.

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der bietet BDH soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Klinik Elzach gGmbH • Am Tannwald 1–3 • 79215 Elzach • Telefon 0 76 82 / 80 10
ImpressumDatenschutz

Top Rehaklinik 2017
Top Rehaklinik 2018
Rehaklinik 2019