Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Richtfest für den Ergänzungsneubau

18.10.2019

Am Freitag, den 11. Oktober, feierte die BDH-Klinik das Richtfest für den Ergänzungsneubau. Genau ein Jahr später soll das neue Gebäude bezugsfertig sein und mit Patienten belegt werden.

Der nächste Meilenstein ist geschafft. Nachdem der Rohbau veredelt und die Fenster eingebaut wurden, stand das traditionelle Richtfest vor der Tür. Vergangene Woche konnten beteiligte Handwerker, Bauarbeiter, Planer, Statiker und auch Mitarbeiter der Klinik sowie der Geschäftsführung auf den Teilerfolg gemeinsam anstoßen. Für die Mitarbeiter der Klinik war es die erste Gelegenheit einen Blick in das Innere des wachsenden Ergänzungsneubaus zu bekommen. Traditionell lag es in der Verantwortung des Poliers den Richtspruch zu verkünden. Herr Charlton dankte in seiner Eröffnungsansprache allen beteiligten Personen und Unternehmen, die bisher für einen reibungslosen Bauablauf gesorgt haben. Die Bauzeit verläuft nach Plan, sodass weiterhin mit dem Einzug im Oktober nächsten Jahres gerechnet werden kann. In den nächsten Wochen wird die Fassadendämmung und der Außenputz angebracht. Parallel beginnen die Installationsarbeiten der Elektro-, Sanitär-, Heizungs- sowie Lüftungsanlagen. 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der bietet BDH soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Klinik Elzach gGmbH • Am Tannwald 1–3 • 79215 Elzach • Telefon 0 76 82 / 80 10
ImpressumDatenschutz

Top Rehaklinik 2017
Top Rehaklinik 2018
Rehaklinik 2019
Top Rehaklinik 2020