Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

655 Jahre für die BDH-Klinik Elzach

27.12.2019

So viele Jahre kommen zusammen, wenn man die Arbeitsjahre aller diesjährigen Jubilare bei der Weihnachtsfeier zusammenzählt. Nach den guten Erfahrungen des vergangenen Jahres fand auch in diesem Jahr die Weihnachtsfeier wieder im Kultur- und Bürgerhaus in Denzlingen statt, am Rande des Elztals. Delcanto sorgte für das leibliche Wohl und übernahm die Bewirtung.

655 Jahre für die BDH-Klinik Elzach

Über 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Ehemalige und Ehrenamtliche aus dem Klinikbesucherkreis fanden den Weg ins festlich geschmückte Kultur- und Bürgerhaus. Geschäftsführer Daniel Charlton begrüßte die Gäste ebenso wie der Ärztliche Direktor Prof. Claus-W. Wallesch. In beiden Ansprachen wurde der Dank an die Mitarbeiter gerichtet, deren Engagement und Begeisterung den Erfolg der BDH-Klinik erst möglich gemacht haben. Zugleich wurde auch ein Ausblick auf das kommende Jahr gegeben. Mit Einführung der elektronischen Patientenakte gleich zu Beginn des Jahres sowie der geplanten Eröffnung des Ergänzungsneubaus im Herbst werden 2020 die Weichen für die Zukunft gestellt und die Standortsicherheit nachhaltig gestärkt. Die Bundesvorsitzende Ilse Müller vom BDH Bundesverband Rehabilitation schloss sich in ihrer Rede den vorherigen Dankesworten und zeigte sich stolz über die Entwicklungen im Elztal. 

Ein Highlight des Abends waren die Ehrungen. Insgesamt 32 Personen mit zusammen 655 Berufserfahrung in der BDH-Klinik-Elzach wurden geehrt. Neben vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit 10 bis 25-jähriger Betriebszugehörigkeit, wurden die stellvertretende Pflegedienstleitung Elisabeth Weis, Labor-Mitarbeiterin Sigrid Rupp sowie Claudia Greve aus der Küche für 30 Jahre Treue mit Gutscheinen, Wein und Blumen gedankt. Auf eine noch längere Zeit in der Klinik konnten Karin Schill aus der Hauswirtschaft und Gerhard Schwörer aus der Bäderabteilung schauen. Sie wurden für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt.

Nach dem Ende der traditionellen Weihnachtsfeier wurde zum Ausklang an die "Cocktailbar" mit Musik zum Feiern eingeladen. Um die Gäste wieder gut nach Hause zu bringen, wurde von der Klinik ein Shuttle organisiert.


Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der bietet BDH soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Klinik Elzach gGmbH • Am Tannwald 1–3 • 79215 Elzach • Telefon 0 76 82 / 80 10
ImpressumDatenschutz

Top Rehaklinik 2017
Top Rehaklinik 2018
Rehaklinik 2019
Top Rehaklinik 2020