Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Infostand des Fördervereins Krankenhaus Waldkirch e.V.

07.02.2022

Mit einem Infostand war der „Förderverein Krankenhaus Waldkirch“ vor dem Hofladen am Kreisverkehr Buchholz, einem guten Ort, um mit interessierten Kunden in Kontakt zu kommen

Infostand des Fördervereins Krankenhaus Waldkirch
Das Informationsbedürfnis war außerordentlich groß; Fragen betrafen die derzeitigen Leistungen, ganz besonders die Notfallambulanz, Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten und immer wieder die Zukunft des Krankenhauses. Dabei erhielt der Förderverein große Zustimmung, häufig waren es Dankesworte, aber auch spontane Beitritte zum Verein und konkrete Zusagen, sich an Projekten zugunsten der Patienten oder der Mitarbeiter des Krankenhauses finanziell oder praktisch zu beteiligen.

Gut war, dass genügend Vereinsmitglieder vor Ort waren, darunter zwei Ärzte, die immer wieder in Patientengespräche verwickelt wurden. Dr. Karlfranz Koehler und Dr. Gerhard Schwab wurden unterstützt von Albert Bayer, Hanspeter Beck, Michael Glaser, Jutta und Lothar Beckmann, die interessiert zuhörten, wenn Standbesucher von ihren vielfältigen eigenen Erfahrungen mit dem Waldkircher Krankenhaus berichteten, durchweg positiv, verbunden mit der Erleichterung, dass es nicht geschlossen, sondern von einem gemeinnützigen, vertrauenswürdigen Träger übernommen wurde. Der Buchholzer Ortsvorsteher Michael Ringwald stand ebenfalls als aufmerksamer Gesprächspartner zur Verfügung.

Auch schwierige Themen wie die unselige Vergütungsregelung, die sogenannten Fallpauschalen, und die Folgen der zunehmenden Privatisierung im Gesundheitsbereich wurden intensiv diskutiert. Ein in der Uniklinik tätiger Arzt formulierte seine Unterstützung der Ziele des Fördervereins deutlich: Die Grundversorgung muss erhalten bleiben; Privatkliniken schieben zu oft Fälle, mit denen sie nichts verdienen, an uns ab; bleiben Sie dran! Der Förderverein wird, sobald Corona es zulässt, wieder Infoveranstaltungen zu lokalen und übergeordneten Gesundheitsthemen für die Öffentlichkeit organisieren. Inzwischen setzt er die Infostand-Tournee durch die Orte des Elztales fort.
________________________________________________________________________________________
Bericht und Foto: Jutta Beckmann
Foto: Vorsitzender Dr. Karlfranz Koehler, weitere Mitglieder des Fördervereins und Ortsvorsteher Christian Ringwald

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der BDH bietet soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Klinik Elzach gGmbH
Am Tannwald 1–3
79215 Elzach 
Telefon 0 76 82 / 80 10 

ImpressumDatenschutz

Top Rehaklinik 2017
Top Rehaklinik 2018
Rehaklinik 2019
Top Rehaklinik 2020
Rehaklinik 2021
 
 
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, Google Tag Manager und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.