Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

BDH-Kreisverbands Karlsruhe/ Mannheim besucht BDH-Klinik Elzach

27.06.2019

Bei gutem Reisewetter und angenehmer Atmosphäre führte der diesjährige Jahresausflug den Kreisverband Karlsruhe-Mannheim an die BDH-Klinik Elzach

Mitglieder des Kreisverbands Karksruhe-Mannheim vor der BDH-Klinik Elzach

Das erste Ziel auf dem traditionellen Sommerausflug des BDH-Kreisverbandes Karlsruhe-Mannheim war die BDH-Klinik Elzach im Schwarzwald. Oberarzt und BDH Bundesvorstandsmitglied Siegfried Buser begrüßte die Gruppe und erläuterte die Aufgaben und Ziele der BDH-Klinik Elzach in der Region. Auch eine Station der BDH-Klinik Elzach, des größten Einzelstandortes für neurologische Frührehabilitation Phase B in Baden-Württemberg, konnte besichtigt werden. Mit einem Mittagessen in der Klinik endete der Besuch in Elzach. Kreisverbands-Vorsitzender Günter Raab dankte herzlich Geschäftsführer Daniel Charlton und Siefgried Buser. Der nächste Haltepunkt war der idyllische Schwarzwaldort Wolfach, wo die BDH-Gruppe die Glasbläserei Dorotheenhütte besichtigte und den Glasbläsern bei ihrer schweren Arbeit zusehen konnte. Anschließend erfolgte die Weiterfahrt nach Gengenbach, um die Altstadt und das neue BDH-Therapiezentrum zu besichtigen. Dort wurde die Gruppe herzlich von Frau Sabine Decker empfangen, die das Konzept der NeuroIntensivWochen erläuterte und Fragen beantwortete. Günter Raab sprach auch Frau Decker seinen herzlichen Dank aus. Danach erfolgte die Heimreise. Zweifellos wird dieser schöne und harmonische Reisetag des Kreisverbands Karlsruhe-Mannheim den Mitgliedern noch lange in Erinnerung bleiben.

Der Kreisverband Karlsruhe-Mannheim vor der BDH-Klinik Elzach
Der Kreisverband Karlsruhe-Mannheim vor der BDH-Klinik Elzach

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der bietet BDH soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Klinik Elzach gGmbH • Am Tannwald 1–3 • 79215 Elzach • Telefon 0 76 82 / 80 10
ImpressumDatenschutz

Top Rehaklinik 2017
Top Rehaklinik 2018
Rehaklinik 2019