Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Innere Medizin

Innere Medizin

Die ganzheitliche Versorgung unserer Patienten ist unser Ziel

Wir behandeln Patienten mit komplexen Krankheitsbildern und bieten dafür eine hochwertige Versorgung.
Wir ermöglichen umfassende diagnostische und therapeutische Maßnahmen, die von internistischen Fachärzten überwacht werden. Dies umfasst neben der persönlichen Untersuchung eine umfassende Ultraschalldiagnostik auf der Basis der neuesten Gerätegeneration, die Möglichkeit zur Röntgendiagnostik, Lungenfunktionsuntersuchungen, Gefäßdiagnostik. Für spezielle Maßnahmen wie CT/MRT nehmen wir die Expertise unserer klinischen Kooperationspartner in Anspruch.
Zusatzqualifikationen bestehen im Bereich der Hygiene, welche für uns zentraler Bestandteil qualitativer Versorgung ist und einen hohen Stellenwert einnimmt. 

Darüberhinaus überwachen unsere Internisten im Bereich des Antibiotica Stewartship unseren Antibioticaverbrauch und versuchen, eine optimale Versorgung zu ermöglichen und einer Resistenzentwicklung entgegenzuwirken.
Unsere Klinik arbeitet dafür am ADKA-if Projekt mit, wo unser Verbrauch gegen bundesweite Vergleichsdaten abgeglichen wird.
Zusatzqualifikationen bestehen desweiteren im Bereich der Notfallmedizin, der Ernährungsmedizin, der Physikalischen Therapie.
Dies alles ermöglicht eine kompetente Behandlung von Erkrankungen des Herz Kreislaufsystems, der Lunge, von Diabetes, nach Bauchoperationen und in der Versorgung von Patienten nach schwierigen chirurgischen Eingriffen mit internistischen Folgeproblemen.

 

Ein Großteil unserer Patienten wird mit einer Herzinsuffizienz oder den Folgen einer koronaren Herzerkrankung aufgenommen. Die meisten dieser Betroffenen können während des Aufenthaltes in unserer Klinik stabilisiert werden, unter engmaschiger Überwachung, Anpassung der Medikation und einer in enger Zusammenarbeit überwachten Trainings-therapie durch unsere Physio- und Ergotherapeuten.

Folgeproblem bei Schluckstörungen oder nach großen Operationen sind häufig ernährungsmedizinische Probleme, die in enger Zusammenarbeit von Ernährungsmedizin, Diätassistenz und Schlucktherapeuten und in Umsetzung durch unsere Essensbegleitung versorgt werden.  Unsere Diabetikerinnen und Diabetiker werden sowohl medikamentös als auch durch angepasste Nahrung versorgt und können auch geschult werden.

 

Ihre Ansprechpartner

BDH-Klinik Elzach gGmbH • Am Tannwald 1–3 • 79215 Elzach • Telefon 0 76 82 / 80 10
ImpressumDatenschutz